Suchen

Angelruten

Eine Angelrute sollte immer an die entsprechende Angelart und Montage angepasst sein und immer von guter Qualität. Aber Qualität muss nicht immer teuer sein. Es geht auch günstig! Bei uns könnt Ihr online eine riesige Auswahl verschiedenster Hersteller und Marken kaufen. Wir haben unser Angebot an Angelruten untergliedert, um Euch die Suche zu vereinfachen. Viel Spaß beim Umschauen!
 

Top Angebote
Unsere Bestseller

Entscheidend für die Wahl einer Angelrute sind deren Einsatzgebiet, die Funktionalität, das Handling und ihre Stabilität. Egal ob Einsteiger, Fortgeschrittener oder erfahrener Angler, jeder hat hier die Qual der Wahl. Wer eine richtig gute Angelrute kaufen möchte, ist bei uns genau richtig!

Spinnruten

Spinnruten stehen auf der Beliebtheitsskala ganz weit oben. Sie sind ausschließlich für die Angelei mit Kunstködern bzw. Finessemethoden konzipiert. Besonders Spinnruten sollten qualitativ hochwertig sein. Sie müssen feinste Bisse unmissverständlich übermitteln und dem Angler auch über Stunden ermüdungsfreies Fischen ermöglichen. Wir verfügen hier über großes Know-How und führen viele der absoluten Topmarken. Einen Großteil unserer Ruten haben wir selbst im Test und Gebrauch.

Baitcastruten

Baitcastruten sind eine spezielle Art der Spinnruten. Sie für die Angelei mit Baitcastrollen, sprich kleinen Multirollen, konzipiert. Baitcastruten sind anders beringt, kürzer und verfügen über einen, so genannten, Pistolen- bzw. Triggergriff. So ausgestattet lassen sie sich hervorragend zum Spinnfischen benutzen. In Deutschland noch nicht ganz so bekannt, erfreuen sie sich immer größerer Nachfrage und das zurecht. Angelspaß pur!

Feederruten

Eine effektive und spannende Art unseren einheimischen Friedfischen nachzustellen, ist das Feederfischen. Feederruten stammen ursprünglich aus England. Aufgrund ihrer hervorragenden Eigenschaften, haben sie sich mittlerweile überall durchsetzen können. Ihr Markenzeichen ist die Bissanzeige über die Rutenspitze. Feederspitzen sind besonders weich und feinfühlig und können je nach Situation ausgewechselt werden. Für Einsteiger bieten wir sehr gute Feederruten günstig an!

Teleskopruten

Jeder Rutentyp kann als Teleskoprute gebaut werden. Eine Telerute zeichnet sich vor allem durch eine geringe Transportlänge aus. Alle Rutenteile lassen sich ineinander zusammenschieben. Auch sind sie einfach und schnell handzuhaben. Die Montage kann an der Rute verbleiben und ist so sehr schnell einsetzbar. Teleskopruten haben häufig eine nicht ganz so gute Aktion wie Steckruten. Trotzdem ist eine Telerute ein gelungener Kompromiss aus kurzer Transportlänge und guter Performance. Reinschauen!

Stippruten

Die "Stippe" ist der Klassiker unter den Angelruten und das nicht ohne Grund. Wohl fast jeder Angler hat mit der guten, alten Stippe seine ersten Versuche am Wasser unternommen. Die heutzutage verwendeten Materialien erlauben es moderne Stippruten auf Längen von bis zu 16m wachsen zu lassen. Trotz dieser unglaublichen Länge sind sie erstaunlich leicht und lassen sich noch gut handhaben. Stippruten werden ohne eine Angelrolle gefischt und sind unberingt. Richtig eingesetzt sind Stippruten super effektiv, wenn es darum geht schnell möglichst viele Friedfische zu fangen. Viele professionelle Wettkampfangler haben Prototypen im Test, bevor sie ins Programm gehen. Qualität zahlt sich hier aus.

Forellenruten

Forellenruten sind gekennzeichnet durch eine enorme Flexibilität und hohe Biegsamkeit. Eine gute Forellenrute zeigt dem Angler feinste Bisse an und verfügt trotzdem über ausreichende Kraftreserven um auch richtig dicke, kampfstarke Forellen über den Kescherrand zu führen. Gut und günstig? Hier werdet Ihr fündig!

Matchruten

Matchruten sind für die leichte und präzise Posenangelei gedacht, werden aber trotzdem auch mit großen Friedfischen fertig. Sie sind meist zwischen 3,60m und 4,20m lang. Das Wurfgewicht liegt zwischen 0g und 25g. Mit diesen Ruten lassen sich auch feine Posenmontagen, bevorzugt Wagglermontagen, auf große Entfernungen auswerfen. Mit ihrer parabolischen Aktion gibt es mit einer Matchrute Drillspaß pur!

Bologneseruten

Bologneseruten sind bei Stippanglern sehr beliebt. Speziell beim Angeln im Fluss eine absolute Waffe! Diesen Rutentyp gibt es in Längen zwischen 4,00m ? 8,00m. Gefischt wird mit einer kleinen Stationärrolle. Durch die Länge der Ruten können Posenmontagen direkt unter der Rutenspitze gefischt werden. Auch in der Strömung! Durch die Verwendung einer Stationärrolle hat der Angler mehr Sicherheit im Drill. Lasst Euch begeistern!

Bootsruten

Bei einer Bootsrute handelt es sich um kurze und kräftige Ruten für die Angelei vom Boot. Am häufigsten werden Bootsruten mit einer Länge von 2,10 m bis 2,70 m nachgefragt. Leichte Bootsruten eigenen sind sowohl für die Angelei auf der Ost- und Nordsee, als auch für die Jagd auf große Süßwasserräuber. Schwerere Bootsruten werden häufig in Norwegen bzw. den Nordmeeren genutzt. Mit richtig schweren Bootsruten geht es dann auf die größten Räuber unserer Weltmeere, wie z.B. Thunfisch und Marlin.

Sbirolinoruten

Eine Sbirolinorute ist eine Forellenrute, die speziell für die Angelei mit Sbirolinomontagen ausgelegt ist. Da es beim Angeln mit Sbirolino oft darauf ankommt "Strecke" zu machen und mit sehr langen Vorfächern gefischt wird, ist dieser Rutentyp relativ lang. Der Durchschnitt liegt zwischen 3,60m und 4,20m, ähnlich einer Matchrute. Weite Würfe mit langen Vorfächern und viel Gefühl beim Schleppangeln mit Sbiro, hier seid Ihr genau richtig.

Brandungsruten

Brandungsruten sind Meeresruten für die Angelei vom Ufer aus. Sie sind meist 4,20m lang und befördern Gewichte bis zu 250g auf große Distanzen. Trotz ihrer unglaublichen Wurfpower müssen sie auch feine Bisse zuverlässig anzeigen. Da beim Brandungsangeln oft bis in die Dämmerung hinein gefischt wird, sind die Spitzen häufig farblich abgesetzt bzw. fluoreszierend. Mit der richtigen Rute eine unheimlich spannende Angelei. Ausprobieren!

Meeresruten

Meeresruten sind echte Arbeitstiere und verfügen über unglaubliche Kraftreserven. Die stärksten Meeresruten nehmen es sogar mit den größten Räubern unserer Weltmeere auf. Thunfische, Marline und Haie werden mit Meeresruten bezwungen. In unseren Breiten werden sie für das Fischen von Angelbooten und Kuttern auf Ost- und Nordsee, sowie in Norwegen nachgefragt. Leichtere Meeresruten können auch für die Jagd auf Großhechte und Waller eingesetzt werden.

Tremarellaruten

Das Tremarellaangeln ist vom Forellenteich nicht mehr weg zu denken. Das kommt nicht von ungefähr. Das Angeln mit der Tremarellarute ist sehr effektiv und spricht bei der Forelle gleich mehrere Sinne an. Sowohl visuell reizt die Zitterbewegung des Köders den Fisch, als auch das Seitenlinienorgan wird angesprochen. Eine gute Tremarellarute sollte eine sehr weiche Spitze haben, um die Schwingungen der Rute über die Spitze an den Köder weiter zu leiten. Trotzdem braucht die Rute ordentlich Rückgrat um es mit den kampfstarken Fischen aufnehmen zu können.

Allroundruten

Hier wird Wert auf ein möglichst großes Anwendungsspektrum und maximale Flexibilität gelegt. Eine Allroundrute ist selten perfekt für eine spezielle Angelart. Trotzdem kann man sie sehr vielseitig einsetzen. Eine gute Allroundrute sollte für verschiedene Angelarten geeignet sein. Beispielsweise zu Posen- und Grundfischen. Perfekte Einsteigerruten also!

Wallerruten

Um es mit dem größten Raubfisch unserer Breiten aufnehmen zu können, bedarf es auch der entsprechenden Rute. Hier kommt stärkstes Gerät zum Einsatz. Unglaublich, wie leicht und handlich die Kraftprotze heutzutage sind! Schaut Euch um!

Posenruten

Es gibt beim Angeln kaum etwas Spannenderes, als eine Pose zu beobachten und dabei zuzusehen, wie sie langsam unter die Wasseroberfläche taucht. Aus diesem Grund erfreuen sich Posenruten auch weiterhin größter Beliebtheit. Posenruten sind meist relativ lange, eng beringte Ruten. Somit können auch leichte Montagen weit geworfen werden und auch große Fische lassen sich im Drill kontrollieren. Anders als bei Grundruten haben Posenruten kleinere Ringdurchmesser und höhere Stege der Ringe. Somit wird effektiv verhindet, dass die nasse Schnur am Rutenblank festklebt.

Winkelpickerruten

Die Winkelpickerrute ist, so zu sagen, die kleine Schwester der Feederrute. Diese maximal 3,00m langen und meist zweiteiligen Ruten sind für die leichte Grundangelei auf Plötzen, Güstern und kleine Brassen wie geschaffen. Die sensiblen Spitzen zeigen auch feinste Bisse effektiv an und machen richtig viel Spaß, auch bei kleinen Fischen. Als Gewicht dienen kleine Futterkörbe bis maximal 20-30g oder kleine Tropfenbleie.

Angelsets

Wer nur hin und wieder im Urlaub beim Fischen entspannen möchte, oder mit den Kindern gern gemeinsame Zeit am Wasser verbringt, ist hier richtig beraten. Komplettsets sind auf bestimmte Einsatzbereiche abgestimmt. Sie bringen neben den entsprechenden Angelruten auch gleich die passenden Angelrollen mit. Auch Kindersets sind erhältlich. So kann die ganze Familie eine erlebnisreiche und erfolgreiche Angeltour unternehmen. Hier kann man ordentlich sparen. Achtung günstig!

Drop Shot-Ruten

Das "Dropshotten" erfreut sich unter den Spinnanglern größter Beliebtheit. Gerade in der kalten Jahreszeit ist ein langsam geführter Köder, der ein krankes oder verletztes Fischchen imitiert eine absolute Bank. Die perfekte Dropshotrute überträgt die Bewegungen des Anglers optimal auf den Köder und lässt diesen verführerisch spielen. Trotzdem muss die Rute auch feinste Bisse bis ins Handteil übertragen um so Fehlbisse zu vermeiden. Ein effektives Werkzeug für launische Raubfische.

Reiseruten

Viele Angler wollen ihrem liebsten Hobby auch im Urlaub nachkommen. Und was gibt es Schöneres, als mit der Angelrute auch mal fremde Gefilde zu erkunden. Problem ist bei den meisten Ruten immer die große Transportlänge und auch nur wenige Teleskopruten passen in den Koffer. Hier kommt unsere Auswahl an Reiseruten ins Spiel. Ein unglaublich kleines Transportmaß, bei super Performance. Hier seid Ihr genau richtig! Auch für Reisende im Inland eine geniale Anschaffung. Eine Reiserute mit Rolle passt in jeden Rucksack und ist blitzschnell im Einsatz.

Grundruten

Grundruten sind wahre Allrounder unter den Angelruten. Fast alle unserer einheimischen Fischarten lassen sich mit den entsprechenden Grundmontagen beangeln. Grundruten sind, im Gegensatz zu Posenruten, mit relativ wenigen Ringen bestückt, die einen großen Ringdurchmesser haben. So können große Wurfweiten erzielt werden und dem Fisch wird beim Abzug wenig Widerstand entgegengebracht. Die meisten Grundruten sind über 3m lang und haben etwas höhere Wurfgewichte.

Zielfischruten

Zielfischruten sind etwas für den versierten Angler, der seinen Traumfisch genau vor Augen hat und diesen überlisten möchte. Eine Zielfischrute ist perfekt an den jeweiligen Zielfisch, an die verwendete Montage und an die Gegebenheiten vor Ort angepasst. Um die Suche zu vereinfachen haben wir diese Rutenkategorie in Karpfenruten, Zanderruten, Hechtruten, Barschruten, Forellenruten, Wallerruten und Aalruten aufgeteilt. Findet Eure Traumrute!

Angelruten Zubehör

Angelruten können Euch bei guter Pflege und sachgerechten Transport sehr viel Freude bereiten, Euch lange zur Seite stehen und Euch viele schöne Fische bescheren. Wir haben beim Angelruten Zubehör alles zusammengestellt, was Ihr für Eure Angelruten braucht! Pflegemittel, Transporthilfen, Spitzenschutz, hier findet Ihr alles!