Lachs marinieren: die Marinade macht’s!

Marinaden geben Fleisch, Fisch und sogar Gemüse einen tieferen Geschmack voller Aroma. Die richtige Marinade kann aus fadem Fleisch ein Festmahl machen. Wenn man etwas so Leckeres wie Lachs marinieren will, dann sollte es die richtige sein.

Zutaten

Natürlich sind Geschmäcker verschieden und sicherlich bereitet jeder Mensch seinen Lachs ein wenig anders zu. Deshalb wollen wir hier ein Grundrezept einer Marinade vorstellen, welches ihr nach Belieben und eigenen Vorlieben abwandeln könnt. Je nach Menge des Fisches und abhängig von euren Vorlieben solltet ihr die Mengen selbst entscheiden können. Wichtig ist, dass genug Flüssigkeit entsteht, um den Fisch damit bestreichen und in den Rest darin einlegen zu können.

  • Olivenöl
  • Zitrone
  • Knoblauch
  • Thymian (am besten ein bis drei Zweige)
  • Rosmarin (wie beim Thymian)
  • Senf
  • Honig (gibt dem Filet eine spannend süßliche Note. Ist vielleicht nicht jedermanns Sache, aber sicherlich mal ein Probieren wert!)
  • Salz
  • Pfeffer

So könnt ihr Lachs marinieren

Für eine leckere Marinade müssen alle Zutaten ein tolles Gesamtpaket an Aromen und Geschmäckern ergeben. Presst eure Zitrone aus und hackt euren Knoblauch klein. Natürlich könnt ihr ihn auch einmal durch eine Knoblauchpresse drücken. Löst die Thymian- und Rosmarin-Blättchen von ihren Ästen und vermengt nun alle eure Zutaten. Senf und/oder Honig sollten eurer Marinade eine etwas dickflüssigere Konsistenz geben, sodass ihr sie problemlos auf eure Filets streichen könnt.

Bestreicht die Filets von allen Seiten und legt sie dann in den Rest der Marinade ein. Im Kühlschrank und einer verschlossenen Dose können die Filets nun zwei bis zwölf Stunden ziehen. Haben eure Filets dann zur Genüge gezogen, könnt ihr sie weiter verarbeiten.

Das könntet ihr zum Beispiel auf dem Grill tun. Damit die Marinade nicht einfach auf die Kohlen tropft und euren Fisch trocken zurücklässt, empfehlen wir, den Fisch auf einen „Teller“ aus Alufolie zu legen. Klappt die Ränder der Alufolie hoch, sodass die Marinade schön beim Fisch bleibt und gart ihn für etwa 10 Minuten.

Alternativ könntet Ihr den Lachs auch im Ofen garen. Dafür den Ofen auf 180 °C bei Ober- und Unterhitze vorheizen. Dann lasst ihr den Fisch, am besten wieder auf Alufolie, für etwa 10 Minuten garen.

Wenn ihr den Fisch serviert, reicht doch Zitronenspalten und einige Stücke frisches Brot oder einen leckeren Salat dazu! Mit dem Brot könnt ihr auch gleich die Reste der Marinade aufsaugen. Das schmeckt! Guten Appetit!

Ihr wolltet nur schonmal Inspiration sammeln, für das Essen nach dem Angelausflug? Alle nötige Ausrüstung zum Lachsangeln findest Du natürlich bei uns im Shop.

Rate this post

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch mehr Artikel aus unserem Blog lesen:

Zander zubereiten

Der Zander ist eine Herausforderung für Angler. Er gilt als schwer zu überlisten und eher scheu. Wenn also ein solcher Fisch mal anbeißt, sollte das mit einem leckeren Fischessen gefeiert werden! Aber wie schmeckt Zander am besten? Wir stellen euch zwei Varianten vor,...

Barsch Rezept – lecker und einfach

Lust auf ein leckeres Barsch Rezept? Klar, die meisten von uns Raubfischanglern gieren auf einen schönen Zander für den es tausende leckere Rezepte gibt, aber oft entgeht einem dabei, auch in den Genuss anderer leckerer Fische zu kommen. Nehmen wir doch einen...

Kabeljau im Backofen: Einfach knusprig

Kabeljau ist ein Alleskönner unter den Speisefischen: Einfach zuzubereiten, hoher Nährstoffgehalt und super fettarm! Auch was die Zubereitung angeht ist der Fisch vielseitig, ob in der Pfanne, gedünstet oder aus dem Backofen. Wir haben heute ein Rezept für Kabeljau im...

Forelle ausnehmen – Anleitung bester Trick mit Video

Eine Forelle ausnehmen ist gar nicht schwer, man muss nur wissen, wie es geht. Nachdem wir bereits einen Beitrag über das Forellenangeln hatten, kommt nun die Anleitung zum Ausnehmen von Forellen. Bevor Forellen geräuchert, gegrillt oder gebraten werden können, ist es...

Forelle Grillen: Fisch vom Grill

Bald kommt wieder die Zeit, da kann man den Grill anschmeißen, gemütlich auf dem Balkon oder der Terrasse sitzen und ein kaltes Bier in der Abendsonne genießen. Damit auch frisches auf den Grill kommt, erklären wir heute, wie man die Forelle grillen kann. Beilagen und...

Kategorien

Archiv

Fischarten in Deutschland

Fischarten in Deutschland

Deutschland hat allein über 100 Süßwasserfischarten. Wir haben die wichtigsten Fischarten für Angler zusammengefasst.