Angelschnur abspulen – Ganz ohne Chaos!

Wer kennt es nicht? Die alte Angelschnur taugt einfach nichts mehr und man will sie von der Rolle in die Tonne transportieren. Doch die zig Meter Schnur werden ein riesiges Chaos und so richtig handlich zur Tonne tragen lassen sie sich auch nicht… Damit euch das nicht mehr passiert, erklären wir heute, wir ihr ganz leicht eure Angelschnur abspulen könnt. Ohne Schnur-Chaos und ohne viel Zubehör!

Materialien zum Angelschnur abspulen

Zunächst eine kurze Liste mit allem, was ihr benötigen werdet. Wie gesagt, es ist nicht viel! Und wenn es doch vielleicht viel scheint, ist es doch nur Zeug, was ihr ziemlich sicher Zuhause findet!

  • Eure Rolle mit Schnur
  • Akkuschrauber
  • leere Wasserflasche mit Kurven (ihr wisst schon, die, die oben breit, dann kurz sehr schlank und unten wieder breit werden, die Plastikwasserflaschen von Aldi funktionieren zum Beispiel sehr gut)
  • Schraubenzieher
  • Cuttermesser oder sehr gute Schere
  • eine Schraube mit passender Mutter
  • Ein Stück Klebestreifen
  • feuchter Lappen

Trick 17

Bohrt mit dem Schraubenzieher ein Loch in den Deckel eurer Wasserflasche. Dort steckt ihr nun eure Schraube hindurch, sodass der Schraubenkopf im Deckel sitzt. Die Mutter dreht ihr von außen auf, sodass der Deckel fast an der Schraube sitzt. Jetzt könnt ihr die Wasserflasche wieder zudrehen und die Schraube in die Halterung eures Akkuschraubers setzen.

Wenn ihr jetzt den Akkuschrauber aktiviert, sollte sich die Flasche drehen. Also klebt ihr das Ende eurer Schnur an die schmale Stelle der Flasche. Lasst den Klebestreifen oben und unten so lang sein, dass er bis auf die breiten Stellen der Flasche reicht. Startet mit geringer Drehzahl, damit sich der Klebestreifen nicht löst und ihr eventuelle Positionsfehler beheben könnt.

Jetzt kommt auch der feuchte Lappen zum Einsatz. Wenn ihr den um die Finger wickelt, könnt ihr die Schnur leicht navigieren, ohne euch die Finger zu verbrennen. Sobald ihr einige Runden auf die Flasche gewickelt habt, könnt ihr auch ruhig richtig Gas geben!

So könnt ihr innerhalb weniger Minuten Meter um Meter Angelschnur abspulen und die Rolle ist blitzschnell bereit für die neue Schnur! Wie ihr Angelschnur aufspulen könnt, könnt ihr übrigens in unserem letzten Beitrag nachlesen.

Friemelt die überstehenden Klebestreifen von den breiten Seiten, dreht sie so ein, dass die klebrige Seite zur Flasche zeigt und klebt sie um die aufgewickelte Schnur. Das Klebeband sollte jetzt wie ein Haargummi um die gespannte Schnur liegen. Jetzt könnt ihr gegenüber des Klebestreifens, weil das Plastik sich ja eindrücken lässt, mit einer Schere oder dem Cuttermesser die Schnur an dieser Stelle aufschneiden. So habt ihr ein handliches Bündel Schnur, zusammengehalten von eurem Klebestreifen. Das könnt ihr, ganz ohne lästiges Schnur aufsammeln, einfach entsorgen- Fertig!

Übrigens: Wenn ihr vorsichtig abspult, könnt ihr die Angelschnur auch auf der Flasche lagern.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch mehr Artikel aus unserem Blog lesen:

Der größte Fisch der Welt

Manchmal ist die Größe nun mal doch das was zählt. Zum Beispiel, wenn es darum geht, welches der größte Fisch der Welt ist. Nun kann man hier natürlich unterscheiden. Was ist der größte Fisch, der je gelebt hat? Was ist der größte Süßwasserfisch? Der größte...

Wie kann man mit Twister angeln? Tipps, Tricks und mehr

Irgendwie wird es stiefmütterlich behandelt, mit Twister angeln zu gehen. Viele Angler greifen lieber zum Gummifisch, weil die Raubfische hier "besser beißen". Aber ist das so? Wir reden heute ein bisschen über den Twister und das Angeln mit Twister. Außerdem wollen...

Catch and Release: Angelspaß gegen Tierschutz?

Catch and Release ist für viele Angler ein Begriff und ein überaus strittiges Thema. Jeder Angler hat hier seine eigene Meinung, was auch gut so ist. Wir wollen hier einmal die Argumente für und gegen diese Praxis aufführen und fordern euch auf, in den Kommentaren...

Das Geschenk für den Angler

Das perfekte Geschenk für den Angler - Kein Problem mit ein paar Denkanstößen   Was ist das richtige Geschenk für einen Angler? Dein Angelbuddy weiß ganz genau bescheid, was Du brauchst und was nicht. Ein klarer Vorteil gegenüber Freunden und Verwandten, die noch...

Makrele – der Torpedo der Meere im Fischportrait

Die Makrele ist ein beliebter Speisefisch und wird daher auch gern und viel geangelt. Der Schwarmfisch lebt im Salzwasser in teils riesigen Schwärmen. Im Winter ziehen sie sich zurück und fasten, um im Frühjahr wieder die Gebiete an den Küsten des Nordatlantiks, die...

Kategorien

Archiv

Angeln in Holland

Angeln in Holland

Die Niederlande sind ein wasserreiches Land, Flüsse, Grachten, über 500 Küstenkilometer... Wem da nicht die Finger jucken, Angeln zu gehen, der hat nicht richtig zugehört. Was ihr wissen müsst, bevor es zum Angeln in Holland geht, haben wir für euch zusammengefasst....

Wie kann man mit Twister angeln? Tipps, Tricks und mehr

Wie kann man mit Twister angeln? Tipps, Tricks und mehr

Irgendwie wird es stiefmütterlich behandelt, mit Twister angeln zu gehen. Viele Angler greifen lieber zum Gummifisch, weil die Raubfische hier "besser beißen". Aber ist das so? Wir reden heute ein bisschen über den Twister und das Angeln mit Twister. Außerdem wollen...