Suchen

Angelfutter spielt beim Friedfischangeln eine große Rolle, da es den Fangerfolg deutlich erhöht. In unserem Onlineshop findest du eine sehr große Auswahl an Angelfutter bekannter Marken. Da ist für alle möglichen Situationen und Zielfische etwas dabei. Außerdem verraten wir dir, wie du ein geeignetes Futter findest und welche Vorteile es beim Angeln bietet.

 

Welche Vorteile bietet Angelfutter?

Friedfischangler sprechen beim Angeln häufig vom sogenannten Anfüttern. Das bedeutet, sie bringen Angelfutter an einer Stelle im Gewässer ein, an der sie im Anschluss ihren Köder präsentieren. Durch die im Futter enthaltenen Aromen werden die Fische an den Platz gelockt. Außerdem sorgen die Nährstoffe und die Konsistenz des Angelfutters dafür, dass die Fische sich länger am Futterplatz aufhalten. Insgesamt kann somit die Chance auf den Fangerfolg deutlich erhöht werden. Zudem kann das Futter als „Transportmittel“ für Lebendköder wie zum Beispiel Maden dienen. Während die Fische dann den Grund nach dem angebotenen Grundfutter und kleinen Partikeln absuchen, stoßen sie ab und an auf einen schmackhaften Lebendköder. Bis die Sache dann einen Haken hat.

So findest du das passende Angelfutter

Grundsätzlich erkennst du an der Beschriftung auf der Verpackung, für welche Fischart oder Angelmethode das jeweilige Angelfutter geeignet ist. Trotzdem solltest du bei der Auswahl des Futters einige Dinge beachten. Im Winter sind weniger Pflanzen in den Gewässern vorhanden und das Wasser ist oft sehr klar. Darum meiden Fisch zu dieser Zeit helle Untergründe, da sie dort sehr schnell von Räubern entdeckt werden. Um zu dieser Jahreszeit trotzdem erfolgreich Friedfische zu fangen, solltest du ein möglichst dunkles Angelfutter verwenden. Im Sommer setzen die meisten Angler hingegen auf helles Futter, da es von den Fischen optisch schneller wahrgenommen wird. Das bringt schneller und effektiver Fische auf den Angelplatz. Zudem sollte das Futter eine klebrige Konsistenz besitzen, die es ermöglicht Lebende Köder beizumischen. Wenn du an Flüssen oder tiefen Gewässern angeln möchtest, sollte das Futter eine hohe Bindung besitzen. Ansonsten würden sich die Futterpartikel beim Absinken zu stark verteilen. Wenn du die Lockwirkung noch etwas verstärken möchtest, kannst du dem Futter ein zusätzliches Angelaroma beimischen, was du selbstverständlich auch bei uns im Shop finden kannst.